Ordines Militares

  • Zwiększ rozmiar czcionki
  • Domyślny  rozmiar czcionki
  • Zmniejsz rozmiar czcionki
  • Polish (Poland)
  • English (United Kingdom)

1985 - III

Bd. I: 1983 Bd. II: 1984 Bd. III: 1985 Bd. IV: 1987 Bd. V: 1990
Bd. VI: 1991 Bd. VII: 1993 Bd. VIII: 1995 Bd. IX: 1997 Bd. X: 1999
Bd. XI: 2001 Bd. XII: 2003 Bd. XIII: 2005 Bd. XIV: 2007 Bd. XV: 2009
vol. XVI: 2011 vol. XVII: 2012 vol. XVIII: 2013 vol. XIX: 2014 vol. XX: 2015
vol. XXI: 2016 vol. XXII: 2017

  • Einleitung, S. 5
  • HENRYK SAMSONOWICZ – Der Deutsche Orden und die Städte in Preußen. Verknüpfungen und Unterschiede im kulturellen Leben, S. 7–22
  • ZENON H. NOWAK – Die Rolle der Konvente des Deutschen Ordens im sozialen, religiösen und kulturellen Leben Preußens, S. 23–35
  • HANS-DIETRICH KAHL – Zur kulturellen Stellung der Deutschordensritter in Preußen, S. 37–63
  • UDO ARNOLD – Deutschordenshistoriographie im Deutschen Reich, S. 65–87
  • HARTMUT BOOCKMANN – Der Deutsche Orden in Nürnberg, S. 89–104
  • MANFRED HELLMANN – Der Deutsche Orden in Livland, S. 105–116
  • THOMAS RIIS – Die Administration Estlands zur Dänenzeit, S. 117–127
  • TORE NYBERG – Zur Rolle der Johanniter in Skandinavien. Erstes Auftreten und Aufbau der Institutionen, S. 129–144
  • MARIAN ARSZYŃSKI – Der Deutsche Orden als Bauherr und Kunstmäzen, S. 145–167
  • JERZY DOMASŁOWSKI – Die gotische Malerei im Dienste des Deutschen Ordens, S. 169–183
  • TADEUSZ JURKOWLANIEC – Die gotische Bauplastik im Ordensland Preußen und der Deutsche Orden, S. 185–198
  • ALICJA KARŁOWSKA-KAMZOWA – Bildideologie des Deutschen Ordens auf dem Hintergrund der mittelosteuropäischen Kunst, S. 199–205
  • IVAN HLAVÁČEK – Zwei Miszellen zur Geschichte der Ritterorden in den böhmischen Ländern, S. 207–212